Ihr Startpunkt für Innovation

CTR Forscherin Rosemarie Velik ist FEMtech-Expertin des Monats Jänner

Um die Leistungen von Frauen und die Wichtigkeit von weiblicher Kreativität und der weiblichen Perspektive im Technologie- und Forschungsbereich sichtbar zu machen, wählt eine interdisziplinär besetzte, unabhängige Jury aus hochrangigen Vertreterinnen und Vertretern der Wirtschaft, der Wissenschaft und des Personalmanagements eine herausragende Expertin aus der FEMtech-Expertinnendatenbank auf dem Gebiet der Forschung und Technologie zur "FEMtech-Expertin des Monats". Im Jänner fiel die Wahl der FEMtech-Fachjury auf die Smart-Energy-Expertin Rosemarie Velik von CTR Carinthian Tech Research AG in Villach.

CTR Forscherin Velik ©KK

Dr. Rosemarie Velik ist FEMtech-Expertin des Monats Jänner ©Horst Bernhard

Velik hat an der Technischen Universität Wien Automatisierungstechnik studiert und danach ihr Doktorratsstudium an der Technischen Universität Wien am Institut für Computertechnik absolviert. Bereits ihre Dissertation wurde mit dem Dissertationspreis der Österreichischen Gesellschaft für Mess- und Automatisierungstechnik ausgezeichnet, darauf folgte noch eine beachtliche Anzahl von Preisen und Auszeichnungen.

Forschungsfokus Smart Energy Systems

Nach dem Doktorratsstudium arbeitete Velik als Senior Researcher und F&E-Projektleiterin für Biomedizinische Systeme in San Sebastian, Spanien. Seit 2012 ist sie Senior Researcher und Projektleiterin für Smart Energy Systems bei CTR Carinthian Tech Research in Villach. Dort leitet Velik Forschungsprojekte in den Bereichen Smart and Renewable Energy Systems, Biomedizinische Technik und Brain-Inspired Artificial Intelligence. Zudem ist die gebürtige Kärntnerin sehr aktiv in der Nachwuchsarbeit tätig. Sie bringt Oberstufenschülerinnen in Workshops das Berufsbild "Forscherin" näher und beteiligt sich an der "fti-remixed"-Initiative des BMVIT. Derzeit ist Velik in Karenz und betreut ihre Tochter.

Hinsichtlich der Thematik "Frauen in Naturwissenschaft und Technik" ist die Smart-Energy-Expertin der Meinung, dass sich kein Pauschal-Statement abgeben lässt: "Von der Bevorzugung über Gleichbehandlung bis hin zur Benachteiligung habe ich bereits alles erlebt", so Velik.

FEMTECH Expertinnendatenbank

Mit der monatlichen Expertinnenwahl stellt das BMVIT seit März 2005 Frauen aus der FEMtech-Expertinnendatenbank vor, die sich erfolgreich im Technologie- und Forschungsbereich etabliert haben. Das ausführliche Porträt der "FEMtech-Expertin des Monats" sowie zur FEMtech-Expertinnendatenbank finden Sie auf www.femtech.at.

Quelle:
Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Opens window for sending emailMag.a Waltrud Rumpl, Stabstelle Kommunikation
Tel.: +43 (0) 1 711 6265-8907

Kurzportrait DIin Dr.intechn. Rosemarie Velik

  • forscht bei: CTR Carinthian Tech Research
  • beschäftigt sich mit: Smart and Renewable Energy Systems, Biomedizinische Technik, Brain-Inspired Artificial Intelligence
  • sagt: „Von Bevorzugung über Gleichbehandlung bis hin zur Benachteiligung habe ich bereits alles erlebt. Auffallend für mich ist, dass Bevorzugung meist explizit erwähnt wird, während Benachteiligung eher implizit und vielleicht manchmal sogar unbewusst passiert. Meine persönliche Erfahrung ist, dass Frauen zumeist ihren männlichen Kollegen fachlich ebenbürtig und nicht selten sogar überlegen sind.“
  • Personenportrait (Initiates file downloadpdf-file)

Über die CTR

Die CTR ist das größte außeruniversitäre Forschungszentrum in Kärnten und gehört als COMET-Exzellenzzentrum zu den führenden Forschungsinstituten Österreichs. Ziel und Auftrag ist es, neueste Sensor-Technologien (Photonik, Sensorik, Energie- und Mikrosystemtechnik) für die Industrie zur Automation, Prozess- und Qualitätskontrolle zu entwickeln. Die Leistungen reichen von ersten Machbarkeitsstudien über Simulationen, Tests bis hin zu Systemlösungen. Gegründet 1997, vereint die CTR ein Team von 60 hoch qualifizierten Menschen, die über 75 Patente realisiert und in regionalen, nationalen und internationalen F&E Projekten forschen. Die CTR ist Mitglied der FORSCHUNG AUSTRIA.

Medienrückfragen an

Mag. Birgit Rader-Brunner (@rad_brun)
Tel.: +43(0)664-4884 712
E-mail: birgit.rader@ctr.at

 Foto Download, honorarfrei verwendbar unter Angabe des Fotocredits.

Weitere Bilder

Forschungsteam ©CTR

CTR Forscherin Rosemarie Velik (1. von links) mit ihrem Forschungsteam ©CTR

Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung