Ihr Startpunkt für Innovation

Optikdesign für ein kompaktes Mikromodul

CTR Experten konzipierten ein optisches Detektionsprinzip zur hochgenauen Spiegelpositionierung in Mikromodulen, wie sie beispielsweise zur Bildprojektion genutzt werden.

Abb1: Beispiel eines aus gestapelten elektronischen PCB-Platinen bestehenden Sensormoduls.

Mikrospiegel 

Siliziumbasierte Mikrospiegel sind eine Schlüsselkomponente zur Strahlpositionierung in kompakten optischen Systemen. Dank ihrer elektrisch steuerbaren Auslenkung sowie  mechanischen Robustheit werden sie in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt. Die bekannteste ist die korrekte Strahlplatzierung zur Bilderzeugung in Mikroprojektoren. Äußere Einflüsse, wie insbesondere Temperaturschwankungen sowie Bauteilalterung, können die präzise Positionierung beeinträchtigen.

Optisches Detektionsprinzip

Mittels eines von CTR entwickelten optischen Detektionsprinzips wird eine hochgenaue Spiegelpositionierung kontinuierlich gewährleistet. Bei der Überführung dieses Detektionskonzepts in ein kompaktes Modul mussten viele Herausforderungen
gemeistert werden. Der Photodetektor ist beispielsweise eine Spezialanfertigung
mit mittigem Freiraum zum Lichtdurchlass. Das entwickelte Mikromodul gewährleistet durch das integrierte optische Feedback eine präzise Spiegelansteuerung in Echtzeit. Zusätzlich vereint das Modul Mechanik, Elektronik und Optik auf perfekte Weise. Aus einem einfachen Mikrospiegel wird so ein intelligentes Sensormodul. Dank seiner kompakten Bauform ermöglicht es den Einsatz auf kleinstem Raum.

Weitere Information

Weitere Bilder

Abb2: Optisches Feedbackkonzept zur Erfassung der Spiegelposition

Abb3: Konzeptverifizierung im finalen Bauraum

Abb4: Umgesetztes Mikromodul

Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung