Ihr Startpunkt für Innovation

Science2Business Award 2017

Die besten Kooperationen zwischen Wirtschaft und Wissenschaft werden beim österreichischen Science2Business Award am 10. Mai 2017 in Wien ausgezeichnet. Die CTR ist nominiert.

life-science

Von links: DI Gisela Zechner, life-science; VR Univ. Prof. Dr. Josef Glößl, Universität f. Bodenkultur, Wien (c) life-science

Österreichs beste Kooperationen

Der science2business-Award zeichnet zum 10. Mal die besten Projekte zwischen Wissenschaft und Wirtschaft aus. Eine hochkarätige Jury hat aus 23 hoch innovativen Projekten mit 107 Kooperationspartnern, die besten 10 nominiert. Wichtige Bewertungskriterien waren neben klaren Vereinbarung und Strukturen auch die Frage, ob die Kooperation auf Augenöhe stattfindet.

CTR ist nominiert

Am 10. Mai müssen sich die TOP 10 Projekte einem Pitch stellen. Der Sieger erfolgt nach einem Voting. Neben dem Award wird auch ein Poster-Award vergeben. Die CTR ist mit dem Projekt "SensoFood - smart sensors for healty cooking" gemeinsam mit Philips Austria, der BOKU Wien sowie der Meduni Innsbruck nominiert. In diesem Projekt geht es darum, wie man mit integrierten smarten Sensoren das Kochen und Entsaften gesünder gestalten kann und ein Maximum an gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen erhält.

Details

Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung